Verschönerungsverein Oberkotzau

500,00 Euro für den Bau einer neuen Schaukel

Seit Jahren bemühen sich die Verantwortlichen des Verschönerungsvereins Oberkotzau darum, auf dem vereinseigenen Spielplatz wieder eine Schaukel aufzustellen, da das ehemalige Schaukelgestänge einem Windbruch zum Opfer gefallen war.

Die vereinseigene Gaststätte „Friedrichsruh“ ist nicht nur wegen des Spielplatzes ein beliebtes Ausflugsziel, sondern ist als fränkisches Traditionswirtshaus, mitten im Wald gelegen, Anziehungspunkt für viele Gäste aus nah und fern.

Umso mehr freuten sich jetzt die Vorstandschaft und alle Gäste, vor allem aber alle Kinder, dass die Raiffeisenbank Hochfranken West eG mit einer Spende von 500,00 Euro den Bau einer nagelneuen, professionellen T-Schaukel ermöglichte. In vielen Arbeitsstunden stellte der Verschönerungsverein das neue Spielgerät auf, so dass jetzt eine neue, sichere Schaukel den vereinseigenen Spielplatz ziert.

Über die neue Schaukel freuen sich (v.l.n.r.) Yvonne Leupold und Herr Dittrich von der Raiffeisenbank, Gerd Schörner als 1. Vorstand vom Verschönerungsverein Oberkotzau und Stella Schmitz als jüngstes Vereinsmitglied.

Soziale Netzwerke

Raiffeisenbank Hochfranken West eG

Facebook