Gemeinsam stark

Fusion mit der Raiffeisenbank Gefrees eG

Die Vertreterversammlungen der Raiffeisenbank Hochfranken West eG und der Raiffeisenbank Gefrees haben jeweils einstimmig für eine Fusion gestimmt. Mit der Fusion entsteht eine starke Genossenschaftsbank mit einer Bilanzsumme von 441 Mio. Euro und 79 Mitarbeitern. Das neue Geschäftsgebiet besteht aus 10 Geschäftsstellen.

Der genossenschaftliche Auftrag, die wirtschaftliche Förderung und Betreuung der Mitglieder und Kunden, kann nur von einer leistungsstarken Genossenschaft erfüllt werden. Die Vorstände und Aufsichtsräte der Banken sind nach eingehenden Beratungen zu der Auffassung gelangt, dass durch die angestrebte Zusammenlegung eine wirtschaftliche Stärkung und Steigerung der Leistungsfähigkeit zum Vorteil der Mitglieder und Kunden erreicht werden kann.

Die Vorstände des fusionierten Instituts (v.l. Jürgen Wiesel, Andreas Schlick, Andreas Held)

Warum die Verschmelzung der Genossenschaften?

  • Der Wettbewerb erfordert zunehmend eine Konzentration der Kräfte. Diese Konzentrationsprozesse ziehen sich durch alle Branchen der Wirtschaft, wovon auch die Bankenlandschaft nicht verschont bleibt.
  • Die stetig steigenden regulatorischen Anforderungen lassen sich in einer größeren Genossenschaftsbank effizienter und effektiver bewältigen.
  • Die andauernde Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank erfordert eine strategische Neuausrichtung der regionalen Kreditinstitute, zu deren Existenzsicherung.
  • Ein notwendiger Abbau der Kosten, zur Sicherung der Ertragskraft, ist für jede Bank alleine nicht möglich, nur durch den Zusammenschluss ergeben sich zusätzliche Kostensenkungspotenziale in verschiedenen Bereichen.
  • Eine starke Genossenschaftsbank vor Ort sichert auch in Zukunft die Versorgung der Mitglieder und Kunden mit Produkten und Dienstleistungen zu fairen Konditionen.

Vorteile der Verschmelzung für Mitglieder und Kunden

  • Die ländliche Struktur unserer Genossenschaft bleibt bestehen.
  • Entscheidungen können aufgrund des weiterhin überschaubaren Geschäftsgebietes auch künftig schnell getroffen werden.
  • Eine immer schneller voranschreitende Digitalisierung erfordert Lösungen für unsere Mitglieder und Kunden, die nur ab einer Mindestgröße der Bank umgesetzt werden können.
  • Durch die neue Bankgröße kann eine weitere Spezialisierung der Mitarbeiter erreicht werden. Dies sehen wir als wesentliche Grundlage für eine noch höhere Beratungsqualität und somit auch für eine stärkere Kundenbindung an.

Unser Geschäftsgebiet

FAQ zur Fusion

Es ist ganz normal, dass bei einer Fusion viele Fragen auftauchen. Wir hoffen, Sie finden hier die passenden Antworten auf Ihre Fragen. Falls nicht, schreiben Sie uns bitte oder sprechen Sie uns an.

Wichtige Hinweise - unbedingt beachten!

Einschränkungen in der Zeit vom 15.07. bis voraussichtlich 17.07.2021
  • Die Geschäftsstellen Gefrees und Weißenstadt schließen am Donnerstag, 15. Juli 2021 bereits um 17:00 Uhr.
  • Die Geschäftsstellen Bischofsgrün, Gefrees und Weißenstadt bleiben am Freitag, 16. Juli 2021 ganztägig geschlossen.
  • Weiterhin wird es von Freitag, 16. Juli 2021 bis einschließlich Samstag, 17. Juli 2021 eventuell zu Verzögerungen oder Einschränkungen an unseren Geldautomaten und Kontoauszugsdruckern kommen.
  • Die Anmeldung im Online-Banking, Online-Brokerage und in der VR-Banking App ist ab Freitag, 16. Juli 2021 20:00 Uhr bis Samstag, 17. Juli 2021 ca. 14:00 Uhr nicht möglich.
  • Ihre Bankkarte ist während dieser Zeit nur eingeschränkt funktionsfähig. Bitte versorgen Sie sich für diese zwei Tage mit Bargeld oder nutzen Sie Ihre Kreditkarte.
Achtung vor Phishing-Mails und Anrufen!

Betrüger haben in der Vergangenheit bei Fusionen versucht Kontakt per eMail oder per Telefon mit den Kunden aufzunehmen und an die sensiblen Daten zu gelangen.

So wird versucht, auf betrügerische Weise an personenbezogene Daten von Kunden zu gelangen. Die gefälschten E-Mails haben im Betreff einen Vorwand, mit dem sie den Kunden dazu bewegen, die Mail auf jeden Fall zu öffnen. So gab es während der SEPA-Umstellung beispielsweise viele E-Mails mit Betreffs wie "Ihr SEPA-Mandat" oder "SEPA-Umstellung". In den E-Mails werden die Empfänger zum Beispiel dazu aufgefordert, Ihre Kontodaten zu prüfen oder zu bestätigen. In vielen Fällen enthalten die E-Mails Links, die für die Eingabe oder Kontrolle der Kontodaten angeklickt werden sollen. Diese Links führen dann zum Beispiel auf gefälschte Internetseiten. Dort wird dann ein Angriffsversuch gestartet, um den Rechner des Mail-Empfängers mit Viren und Trojanern zu infizieren. Oder die Infektion des Rechners erfolgt über Dateien, die der Phishing-E-Mail angehängt sind.

Ihre Raiffeisenbank Hochfranken West eG versendet grundsätzlich keine E-Mails, in denen Kunden dazu aufgefordert werden, ihre Kontodaten einzugeben. Ihre Raiffeisenbank Hochfranken West eG wird auch niemals zu Test- oder Sicherheitszwecken Anfragen an Sie stellen. Derartige E-Mails, Anfragen und Transaktionen sind Betrugsversuche. Der beste Schutz vor Angriffen ist deshalb, derartige E-Mails ungeöffnet zu löschen. Grundsätzlich sollten Sie niemals einen in der E-Mail enthaltenen Link anklicken oder beigefügte Dateianhänge öffnen. Seien Sie zudem stets aufmerksam und wenden Sie sich bei Fragen an Ihre Raiffeisenbank Hochfranken West eG. Wenn Sie vermuten, Opfer eines Phishing-Angriffs geworden zu sein, sollten Sie Ihren Online-Zugang umgehend sperren lassen und Kontakt mit Ihrer Raiffeisenbank Hochfranken West eG aufnehmen.

Allgemeine Fragen und Antworten

Wie heißt Ihre "neue" Bank?

Raiffeisenbank Hochfranken West eG  

Wie setzten sich die Gremien Vorstand, Aufsichtsrat und Vertreterversammlung zusammen?

Die Raiffeisenbank Hochfranken West eG wird von drei Vorständen geleitet: Jürgen Wiesel, Andreas Schlick und Andreas Held.

Der Aufsichtsrat der Bank besteht zukünftig aus 9 Mitgliedern.

Die wichtigsten Daten zu Ihrer "neuen" Bank

Telefon: 09289 930-0

Bankleitzahl: 77069870

BIC/SWIFT: GENODEF1SZF

Internet: www.rb-hfw.de

E-Mail: info@rb-hfw.de

Anschrift: Rathausstr. 1 a, 95236 Stammbach

Sitz der Raiffeisenbank Hochfranken West eG ist Stammbach.  

Wo finde ich die Geschäftsstellen der Raiffeisenbank Hochfranken West eG?

 

  • Hauptstelle Stammbach
  • Bischofsgrün
  • Gefrees
  • Leupoldsgrün
  • Marlesreuth
  • Oberkotzau
  • Schwarzenbach am Wald
  • Sparneck
  • Weißenstadt
  • Zell im Fichtelgebirge
Wie hoch ist ein Geschäftsanteil?

Die Höhe eines Geschäftsanteils der Raiffeisenbank Hochfranken West eG wurde auf 100,00 Euro festgesetzt. Die Pflichteinzahlung auf den Geschäftsanteil beträgt 100,00 Euro.

Wann erfolgt die Zusammenführung der beiden Banken?

Die Umstellung Ihrer Kontodaten erfolgt am Samstag, 17.07.2021

Konten, Internet, OnlineBanking, VR BankingApp

Nachstehend aufgeführte Punkte betreffen nur die Kunden der ehemaligen Raiffeisenbank Gefrees eG !

Ändern sich die Kontonummern / IBAN?

Ja, die Änderungen betreffen die Geschäftsstellen Bischofsgrün, Gefrees und Weißenstadt.

Für die bisherigen Kunden der Raiffeisenbank Hochfranken West eG ändert sich nichts.

 

Gibt es Übergangsfristen?

Gutschriften, Lastschriften und sonstige Abbuchungen mit Ihrer bisherigen IBAN werden bis 31.12.2022 wie bisher automatisch bearbeitet und verbucht.

Was ändert sich beim OnlineBanking?

Unsere Internetseite lautet: www.rb-hfw.de

Auf der neuen Homepage können Sie sich wie gewohnt über Login im Online-Banking anmelden. Der VR-NetKey (Zugangskennung) und Ihr Kennwort (PIN) ändern sich nicht. Alle Funktionen bleiben unverändert erhalten.

Bitte denken Sie daran, die neue Internetseite zu verwenden und diese gegebenenfalls auch in Ihren Favoriten zu ändern.

 

Was geschieht mit den Daueraufträgen?

Die Daueraufträge, die Sie erteilt haben, werden automatisch umgestellt.

 

Was geschieht mit erteilten SEPA-Basis- bzw. Lastschriftmandaten?

Um Sie bei der Umstellung bestmöglich zu unterstützen, werden wir möglichst viele Großabbucher (z.B. Telekommunikationsunternehmen, Versicherungen usw.) automatisch über die neuen Bankverbindungsdaten informieren, sodass Sie selbst vorerst kaum Handlungsbedarf haben.

Wir bitten Sie dennoch höflichst, zusätzlich weitere Stellen und Institutionen (z.B. Mieter, Vereine, Arbeitgeber usw.) von denen Sie regelmäßig Einzüge oder Gutschriften erhalten, über Ihre neuen Bankverbindungsdaten zu informieren.

Eine aktuelle Übersicht über die bereits von uns informierten Firmen sowie eine Vorlage zum Ändern Ihrer Bankverbindung finden Sie ab der technischen Fusion rechts unter der Rubrik:

DOWNLOADS

 

Bitte vergessen Sie nicht, Ihre Bankdaten bei Internetshops zu ändern, falls diese dort gespeichert sind (z.B. Amazon, Bahn.de, PayPal, eBay, Kundenkarten). Hier können wir die Bankverbindungsdaten für Sie leider nicht ändern, da dies der jeweilige Anbieter nicht zulässt.  

Sind Änderungen in der Zahlungsverkehrssoftware erforderlich?

Bei Nutzung von Zahlungsverkehrsprogrammen muss in den Programmeinstellungen die künftige Bankleitzahl 77069870 gespeichert werden.

Für die Nutzer der VR Networld Software wird ab dem 18.07.2021 ein Umstellungsassistent zur Verfügung gestellt. Dieser erledigt für Sie alle relevanten Umstellungsarbeiten. Im Bereich "Downloads" finden Sie die Anleitung. 

Für die Nutzer gängiger anderer Zahlungsverkehrsprogramme haben wir ebenfalls Umstellungsanleitungen im Bereich "Downloads" erstellt.

Sollte für Ihr Zahlungsverkehrsprogramm keine Anleitung hinterlegt sein, wenden Sie sich bitte an den Hersteller.

Unser EBL-Team erreichen Sie zu unseren Geschäftszeiten unter der Rufnummer 09289 930-77.

Muss ich als Firmenkunde meine Brief- und Rechnungsvordrucke ändern?

Ja, weil sich Ihre Kontodaten ändern. Aufgrund der Übergangsfrist ist kein sofortiger Handlungsbedarf notwendig. Bitte denken Sie beim nächsten Druckauftrag an die
Änderung der Kontodaten und des Banknamens.

Kann ich vorhandene Schecks und Zahlungsvordrucke weiterverwenden?

Grundsätzlich ja - Sie sollten diese aber baldmöglichst gegen neue Exemplare austauschen.

Was geschieht mit einer girocard (VR-BankCard)?

Sie erhalten zeitnah nach Fusion kostenfrei eine neue girocard. Bis dahin können Sie Ihre bestehende girocard wie gewohnt nutzen.  

Bleibt meine Kreditkarte weiterhin gültig?

Ja, mit Ihrer Kreditkarte können Sie auch nach der Fusion wie gewohnt zahlen. Mit dem Verfallsdatum Ihrer Kreditkarte bekommen Sie eine Neuausstattung von der Raiffeisenbank Hochfranken West eG.

Ändert sich etwas in der VR-BankingApp?

Nein! Sie können wie gewohnt weiter damit arbeiten und alle Funktionen nutzen.

Was ändert sich am Freistellungsauftrag?

Der Freistellungsauftrag wird automatisch übernommen. Sollten Sie in beiden Häusern Freistellungsaufträge erteilt haben, werden diese automatisch zusammengeführt. Wenn Sie eine neue Verteilung Ihres Freistellungsauftrages wünschen, wenden Sie sich bitte an Ihren Berater.  

Behalten Sparbücher, Verträge und andere Dokumente ihre Gültigkeit?

Ja, Sparbücher, Kreditverträge, Gewinnsparlose und andere Dokumente behalten unverändert ihre Gültigkeit. Auch vereinbarte Konditionen und Laufzeiten bleiben bestehen.